Aktuelles

Offene Woche gibt Einblicke

Die letzten zwei Wochen vor den Sommerferien gehören wieder ganz den Mammis und Papis und Großeltern und anderen Fans meiner Schülerinnen und Schüler. Jeder hat die Gelegenheit das komplette Kursprogramm live zu erleben. Nicht nur ein Tanz, sondern den ganzen Unterricht. Schulleiterin Katharina Zenke freut sich auf alle Besucher.

Gedanken zu 25 Jahren Musik-Spiel-Tanz

Was ich in den vergangen 25 Jahren mit meinen Schülerinnen und Schülern erarbeitet und bei verschiedenen Anlässen präsentiert habe, verdanke ich im wesentlichen meinen Lern- und Studienprozessen an zwei Orten:

1. Der John Cranko-Schule am Staatstheater Stuttgart und

2. meinem Studium an der Musikhochschule Heidelberg/Mannhem mit dem Hauptfach Querflöte.

Nach einem „sehr guten“ Examen als Dipl. Orchestermusikerin kam ich nach Reutlingen zurück und hatte nun zu überlegen, wie es beruflich weiter gehen sollte.

Der zukünftige Arbeitsplatz als Grundlage der angestrebten Selbstständigkeit sollte natürlich im Feld von Musik und Tanz liegen.

Zahlreiche Möglichkeiten hatte ich schon während des Studiums geprüft: Durch Teilnahme an verschiedenen Praktika in Musikschulen und Musikgruppen, Vertretung in einigen Orchestern und Tätigkeit als Flötenlehrerin.

Weil ich mich nicht vom Tanzen trennen wollte, aber selbstverständlich mein Können auf der Konzertflöte beruflich nutzen wollte, entschloss ich mich nach gründlichen Überlegungen, beide Kompetenzbereiche als Schwerpunkte in mein Konzept für die Entwicklung einer selbstständigen Schule mit dem treffenden Namen Musik-Spiel-Tanz zu integrieren.

Mein derzeitiges Programm umfasst die tänzerische Früherziehung ab dem 3. Lebensjahr, Jazztanz, Modern Dance, Stepptanz sowie Förderklassenunterricht in den Bereichen Ballett und Jazztanz.

Neben der Arbeit in fachlichen Kleingruppen, gestuft nach Schwierigkeitsgrad der Anforderungen, habe ich seit etwa 20 Jahren größten Wert auf Projektarbeit gelegt, bei der jeweils alle Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Werk erarbeitet und dann auch öffentlich aufgeführt haben.

Besonders nachhaltig waren für alle Beteiligten die Erfahrungen, die wir in Benefiz-Veranstaltungen für herzkranke Kinder machen durften.

Jede Erweiterung des Angebotes brachte erfreulicherweise auch mehr und mehr Schüler zu Musik-Spiel-Tanz: Die Schule musste in den vergangenen 25 Jahren vier mal umziehen, in immer größere Räumlichkeiten.

Katharina Zenke, Schulleiterin

(c) Musik-Spiel-Tanz, Wörthstraße 17, 72764 Reutlingen, Telefon 07121 / 47 88 14